Design und Gestaltung

Wenn sich eine ideenreiche Architektur auch in der Außenfassade wiederfinden soll, kommt es vor allem auf die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten der Materialien an. Damit die energiesparenden WDV-Systeme für jedes Fassadendesign einsetzbar sind, steht eine Vielzahl von System- und Designvarianten zur Verfügung. Werterhaltender Gebäudeschutz, Energieeffizienz und Design lassen sich so in einem System vereinen. 

Formgebende Strukturputze, faszinierende Farbwelten, schimmernde Keramik, glänzendes Metall, edles Glas, Natur pur in Holz und Stein – die Möglichkeiten der Fassadengestaltung mit WDVS sind unendlich vielfältig. 

 

Dunkle Farben sind im Trend. Aus dieser Nachfrage sind im Produktprogramm der WDV-Systeme Innovationen hervorgegangen. Nun können auch dunkle, intensive Putzfarben mit einem Hellbezugswert von 5 % auf Oberflächen wärmegedämmter Fassaden aufgebracht werden. Durch den Einsatz neuer Technologien besitzen diese speziellen Farbtöne die Eigenschaften, die Wärmeeinstrahlung verstärkt zu reflektieren. 

 

Aus den variantenreichen Beschichtungsformen die passenden Systeme für ein Bauvorhaben oder eine Sanierung auszuwählen, erfordert eine äußerst fachgerechte Planung. Beim Einsatz von dicken, außenliegenden Dämmschichten sollte auf die Laibungstiefe geachtet werden. Sinnvolle Dämmstoffdicken erfordern meist eine Änderung der Einbaulage der Fenster. Um den sogenannten „Schießscharteneffekt“ zu vermeiden, sollten die Fenster in die Dämmebene gerückt werden, um die Proportionen zu wahren. 

Mehr dazu in unserer Broschüre, die Sie hier bestellen können.

Lassen bauliche und räumliche Gegebenheiten oder Denkmalschutzgründe eine Wärmedämmung von außen nicht zu, eröffnen Innendämm-Systeme energiesparende Möglichkeiten.

Innendämm-Systeme

Ratgeber und Rechner

Nutzen Sie unsere kostenlosen Ratgeber und prüfen Sie Wirtschaftlichkeit von Sanierungsmaßnahmen an Ihrer Immobilie.

Modernisierungsrechner

Heizkosten-Check

Förderratgeber