Geld vom Staat

Energetische Sanierungsmaßnahmen werden in der Bundesrepublik staatlich gefördert. In ganz besonderem Maße dann, wenn es sich im Gebäude handelt, die vor 1978 erbaut wurden oder Bauherren die durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) geforderten Energiesparwerte übertreffen.

Neben zinsgünstigen Darlehen reichen die direkt gewährten Zuschüsse bis zu 15 % der Gesamtfördermenge – derzeit maximal EUR 18.750,00 pro Wohneinheit. Unbedingt zu beachten ist, dass die Fördermittelanträge immer vor Beginn der Sanierungsmaßnahme gestellt und genehmigt sein müssen. Ein Antrag auf Fördermittel im Nachhinein ist nicht möglich.

Die passenden Förderprogramme der Kommune, des Landes und des Bundes für Ihre geplante Modernisierungsmaßnahme finden Sie im Förderratgeber von CO2online.

zum Förderratgeber

Übersicht aller Fördermittel

Ratgeber und Rechner

Nutzen Sie unsere kostenlosen Ratgeber und prüfen Sie Wirtschaftlichkeit von Sanierungsmaßnahmen an Ihrer Immobilie.

Modernisierungsrechner

Heizkosten-Check

Förderratgeber