Energie und Umwelt



Deutschland verfügt über einen Gebäudebestand von ca. 18,1 Millionen (ca. 40 Millionen Wohneinheiten. Davon wurden ca. 66 % vor 1979 errichtet. Das bedeutet, zwei Drittel aller Bestandsimmobilien sind „Oldis“. Hier liegt das größte Potenzial der Energieeinsparung durch energetische Sanierungsmaßnahmen. 





Im Gebäudesektor wird auch ein Großteil des Kohlendioxid-Ausstoßes verursacht. 

Wärmedämm-Verbundsysteme sparen als passive Systeme aktiv Heizöl oder ver-gleichbare Primärenergie und reduzieren den Schadstoffausstoß – vor allem CO₂ – erheblich. Die WDVS-Klimabilanz der letzten 40 Jahre kann sich sehen lassen: 

900.000.000 m² WDVS* = 155.000.000.000 Liter weniger Heizöl = 750.000.000 Tonnen weniger CO₂


Die Energieeinsparmenge im Gebäudebestand in Deutschland ist mit 700 Terrawattstunden fünfmal so hoch wie die jährliche Leistung aller AKWs in Deutschland mit ca. 140 Terrawattstunden. 

 

Ratgeber und Rechner

Nutzen Sie unsere kostenlosen Ratgeber und prüfen Sie Wirtschaftlichkeit von Sanierungsmaßnahmen an Ihrer Immobilie.

Modernisierungsrechner

Heizkosten-Check

Förderratgeber